Verhütung
Sex
Zusammenleben
 
 


Vertrauen in der Partnerschaft: Probleme mit der Ehrlichkeit
Jede dritte Frau traut ihrem Mann nicht

Viele Frauen legen für die Ehrlichkeit ihres Mannes nicht die Hand ins Feuer: 36 Prozent sind überzeugt, dass ihr Partner Geheimnisse vor ihnen hat, während bei den Männern 29 Prozent ihrer Partnerin misstrauen.

Das hat eine repräsentative Umfrage des Institutes F&S im Auftrag der Frauen-Zeitschrift "Mini" ergeben, in der 500 Bundesbürger zwischen 18 und 45 Jahren befragt wurden. Besonders misstrauisch sind die 18 - 25-Jährigen. Von ihnen bezweifeln 38 Prozent die Ehrlichkeit des Partners.

Zugleich sind 62 Prozent der Männer und Frauen der Meinung, dass in einer Beziehung jeder alles vom anderen wissen sollte. Allerdings verfahren 39 Prozent der Frauen nach dem Motto "Was er nicht weiß, macht ihn nicht heiß". Bei den Männern handeln nur 37 Prozent nach diesem Prinzip.

Wenn ihnen etwas verdächtig vorkommt, stellen 52 Prozent den Partner direkt zur Rede. Dabei sind die Männer (59 Prozent) mutiger als Frauen (46 Prozent). 37 Prozent warten ab, ob sie noch weitere Indizien finden, und 11 Prozent kontrollieren den Partner heimlich und durchsuchen beispielsweise seine Taschen.

Bei der Vergangenheit ihrer Partners sind Männer und Frauen zwiegespalten: 50 Prozent sind überzeugt, das ihnen jede kleine "Sünde" gebeichtet wurde. Ebenso viele wollen allerdings gar nicht alles wissen, da das Zusammenleben sonst nicht mehr spannend sei.

WANC 08.07.03

Tiscali

Petra

Woman-web

 
Seite versenden  
Seite drucken