Fitness
Reisemedizin
Sportmedizin
 
 

Die richtige Einstellung des Lenkers hilft Radfahrerinnen, genitalen Nervenschäden vorzubeugen
Die richtige Einstellung des Lenkers hilft Radfahrerinnen, genitalen Nervenschäden vorzubeugen
Fahrradfahren kann Sexualität beeinträchtigen

Radfahren ist gesund, vor allem, weil es Kalorien verbrennt, Gelenke entlastet sowie Herz, Kreislauf, Lunge und Muskeln stärkt. Allerdings wird auch immer wieder kolportiert, dass Fahrradfahren Männer impotent macht. Das ist zwar Quatsch, sagen Ärzte. Richtig ist, dass bei einer falschen Sitzposition - also einer falschen Lenker- und Satteleinstellung - Nerven und Blutgefäße abgeklemmt werden und zu unangenehmen Schmerzen führen können. Forscher der Yale University School of Medicine haben nun untersucht, wie eine schlechte Lenker-Sattel-Einstellung bei Frauen wirkt.

Die Forscher untersuchten 48 Frauen, die ein Monat lang mindestens 16 Kilometer pro Woche auf dem Drahtesel zurück legen mussten. Mittels eines sogenannten Biothesiometrie-Gerätes wurde ermittelt, wie sich am Beckenboden der Frauen der Druck und die Empfindlichkeit auf Vibrationen veränderte, wobei verschiedene Radeinstellungen ausprobiert wurden. Ein Ergebnis war: Es kommt auf die Stellung der Lenkstange an. Ist diese nämlich niedriger als der Sattel gestellt, steigt der Druck auf die Gewebe der Genitalregion und die Empfindlichkeit sinkt. "Die richtige Einstellung des Lenkers hilft Radfahrerinnen, genitalen Nervenschäden vorzubeugen", erklärt die Studienleiterin Marsha K. Guess. Es empfehle sich ein möglichst aufrechtes Sitzen, das den Druck weg vom Weichgewebe auf die Beckenknochen verlagere.

Die Sattel hat Guess bereits im Vorjahr unter die Lupe genommen. Schmälere Modelle sowie solche mit Loch in der Mitte sind für Frauen schlecht geeignet, sagt sie. Das könnte erklären, warum Radfahrerinnen immer wieder über Schmerzen, Taubheitsgefühle bis hin zu Ödeme im Gewebe des Beckenbodens klagen. Und gerade diese Auswirkungen sind es, die die Wissenschaftlerin davor warnen lassen, dass Fahrradfahren der Sexualität von Frauen abträglich sein könne.

wanc 16.07.2012/ Quelle:  The Journal of Sexual Medicine, pte
Welches ist die häufigste Sportverletzung im Sprunggelenk?

Wie lange dauert es, bis ich nach einem Achillessehnenriss das Bein wieder voll belasten kann?

Wie entsteht typischerweise ein Kreuzbandriss?

Was ist der Unterschied zwischen einer Bänderdehnung und einer Bänderzerrung?

Was ist das Deltaband?

 
Seite versenden  
Seite drucken  
 
 
 
 
 
 
 
 
powered by webEdition CMS