Fitness
Reisemedizin
Sportmedizin
 
 


Ein schöner Rücken: Bei 80% der Menschen schmerzt er
Tag der Rückengesundheit: "Schwachstelle Bandscheiben - Dem Vorfall vorbeugen"

Beugen, Strecken, Drehen: Unsere Wirbelsäule macht es möglich! Ein Schwachpunkt in diesem System sind die Bandscheiben. Werden sie längere Zeit falsch oder überbelastet, kann es zu einem schmerzhaften Bandscheibenvorfall kommen. Alleine in Deutschland müssen jährlich über 100.000 Menschen an der Bandscheibe operiert werden. Die meisten von ihnen sind zwischen 30 und 50 Jahren, aber die Zahl der unter 30-Jährigen nimmt ständig zu.

Leider verschwinden bei einem Teil der Betroffenen trotz Operation die Schmerzen nicht. Damit sie ihr Leben weiterhin aktiv gestalten können, benötigen sie eine gezielte und konsequente Schmerztherapie.

Der 2. Tag der Rückengesundheit am 15. März steht unter dem Motto: "Schwachstelle Bandscheiben - Dem Vorfall vorbeugen". Das Deutsche Grüne Kreuz e. V. (DGK) hat den Tag der Rückengesundheit initiiert, der in jedem Jahr stattfindet. Nach Angaben der Deutschen Schmerzhilfe haben 80 Prozent der Bevölkerung akute Rückenschmerzen, 70 Prozent bekommen erneut Beschwerden. Bei ihnen besteht die Gefahr, dass die Schmerzen chronisch werden. Immerhin 500.000 Menschen leiden in Deutschland unter schwersten chronischen Rückenschmerzen.
Veränderungen in der Arbeitswelt, fehlende oder falsche Bewegung sind Ursachen für diese Entwicklung. Eine Veränderung kann nach Ansicht des DGK nur eintreten, wenn langfristig das Bewusstsein der Menschen für ein rückengerechtes Verhalten gestärkt wird.

WANC 28.02.03

Deutsche Grünes Kreuz

WDR - Gesundheit

 
Seite versenden  
Seite drucken