Fitness
Reisemedizin
Sportmedizin
 
 


Herzstiftung: Medizinische Begriffe für den Notfall im Ausland
Herzprobleme im Ausland: Notfallsprachführer

Die Deutsche Herzstiftung bietet einen kostenlosen Sprachführer der wichtigsten medizinischen Begriffe bei Herznotfällen an.

Nicht nur beim Herzinfarkt zählt jede Minute, auch bei anderen Herznotfällen muss umgehend Hilfe herbeigerufen werden. Problematisch kann dies insbesondere bei Auslandsreisen sein, wenn mangelnde Sprachkenntnisse zu Missverständnissen führen und so eine rechtzeitige Hilfe verhindern. Damit Herzpatienten dennoch unbesorgt in fremde Länder reisen können, bietet die Deutsche Herzstiftung einen kostenlosen Sprachführer an, der die wichtigsten medizinischen Formulierungen bei Herznotfällen enthält und in jedem Geldbeutel Platz findet. Rund 40 Sätze wie „Holen Sie bitte sofort den Rettungsdienst“, „Wo ist der nächste Arzt“ oder „Ich habe schwere Luftnot“ werden in dem neuen Band auf Griechisch, Portugiesisch, Russisch, Polnisch und Tschechisch übersetzt. Der erste Band hatte bereits die fünf Landessprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Türkisch berücksichtigt.

Damit es im Urlaub oder auf Geschäftsreisen aber erst gar nicht zu Notfällen kommt, rät die Deutsche Herzstiftung allen Herzpatienten, vorher mit dem Arzt über das Zielland zu sprechen. Nicht jede Region ist für Herzpatienten gleichermaßen geeignet. Vor allem heiße Gegenden können den Kreislauf stark belasten und Herzprobleme provozieren. Von Vorteil sind darüber hinaus Orte mit einer schnell erreichbaren Notfallklinik, in der nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft behandelt wird, also in welchen zum Beispiel so genannte Herzkatheter- oder Thrombolyse-Techniken zur Verfügung stehen. Außerdem sollte man sich vor der Abreise nach der medizinischen Notrufnummer des jeweiligen Zielortes erkundigen, um im Ernstfall keine wertvolle Zeit zu verlieren.

Kostenlose Exemplare der beiden Sprachführer „Herznotfall im Ausland“ können direkt bei der Deutschen Herzstiftung angefordert werden (Vogtstraße 50, 60322 Frankfurt am Main oder per E-Mail: info@herzstiftung.de). Stichwort: Sprachführer.

WANC .07.03

 

Deutsche Herzstiftung

Telefonnummern für den Notfall im Urlaub

 
Seite versenden  
Seite drucken