Fitness
Reisemedizin
Sportmedizin
 
 


In Trainingskursen ist die richtige Technik auch für Anfänger leicht zu erlernen
Neuester Sporttrend: Inline-Skating mit Stöcken

Wer bislang nur mit einem mulmigen Gefühl auf die Rollen gestiegen ist, kann sich jetzt freuen: Inline-Skating mit Stöcken ist der Renner der Saison.

Die Stöcke helfen dabei, das Skaten schneller zu erlernen, die Angst vor Stürzen ist geringer, Verletzungen werden vermieden, die Fahrtechnik ist besser, Bewegungsabläufe rhythmischer und ökonomischer, so die Sporthochschule Köln. Im Gegensatz zum herkömmlichen Inline-Skating wird die Muskulatur des Oberkörpers und der Arme stärker eingesetzt. Schon bei geringen Geschwindigkeiten ermöglicht dies ein optimales Herz-Kreislauftraining.

Die Sporthochschule Köln bietet Crash- und Trainingskurse an, in denen man den Trendsport leicht mit der richtigen Technik lernen kann. Anhand einer leistungsdiagnostischen Untersuchungen wird die für jeden Teilnehmer angemessene Trainingsintensität ermittelt. Die Programme sind so aufgebaut, dass auch Untrainierte, Übergewichtige, kranke und behinderte Menschen teilnehmen können.

Quelle: WANC/Ärzte Zeitung 07.02

Von Juli bis Oktober gibt's wöchentlich sechs Trainingstermine. Infos unter Telefon: 02 21 / 49 82-734 bzw.-468 oder: DSHS

 
Seite versenden  
Seite drucken