Fitness
Reisemedizin
Sportmedizin
 
 


Fingertest: Zwei Finger bedeuten Mix-Typ (Foto: DAK/Hanuschke+Schneider)
Finger-Test: Sind Sie bereit für’s Workout?

Vergessen Sie Idealfiguren. Welche Voraussetzungen Sie für den Sport mitbringen, zeigt der Finger-Test.

Und so geht’s:
Lassen Sie den linken Arm locker hängen. Bringen Sie den Unterarm in die Waagerechte, Handfläche zur Decke. Wie viele Finger der rechten Hand passen zwischen Ihre linke Armbeuge und den Anfang Ihres Oberarmmuskels?

Ein Finger: Power-Typ
Muskelaufbau ist für Sie kein Problem. Auch Fettpölsterchen kommen schnell, verschwinden aber wieder, sobald Sie regelmäßig trainieren und sich fettarm ernähren.

Zwei Finger: Mix-Typ
Muskeln haben Sie. Ihr Körper setzt allerdings genauso gerne Fett an. Treten Sie rechtzeitig auf die Bremse.


Drei Finger: Stoffwechselrakete
Sie können essen, was Sie wollen, ohne jemals dick zu werden. Dieser Turbo-Stoffwechsel lässt allerdings nur langsamen Muskelaufbau zu. Dafür sieht man auch kleine Trainingserfolge sehr deutlich, weil kaum Fett über den Muskeln sitzt.

WANC 23.04.04/DAK

 
Seite versenden  
Seite drucken