Fitness
Reisemedizin
Sportmedizin
 
 


Arbeit im Büro: Nicht nur sitzen
Im Büro: Regelmäßig bewegen

Wer seine Arbeit im Sitzen erledigt, sollte öfters mal eine Pause einlegen: am besten alle 20 Minuten. Die kurzen Pausen sollte man für Bewegung nutzen. Also Aufstehen, Strecken und Gehen. Erreichen lässt sich die Bewegung durch kleine Tricks:
  • Den Kollegen nicht anrufen, sondern besser persönlich bei ihm vorbei gehen.
  • Ordner und Büromaterial nicht direkt neben oder hinter dem Schreibtisch aufbewahren.
  • Zum Telefonieren aufstehen.

Die Einstellung des Bürostuhls auf die persönlichen Körpermaße hilft, die Belastung von Rücken, Sehnen und Gelenken zu senken. Bei der Sitzhöhe sollten Sie darauf achten, dass Oberschenkel und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden. Beim richtige Sitzen entweder nur die vordere Stuhlfläche nutzen - der Rücken bleibt frei und aufrecht - oder mit dem Gesäß bis an die Lehne heran rücken. Die Stuhllehne wird dann mit dem ganzen Rücken genutzt.

WANC 05.03

Richtiges Sitzen ist Einstellungssache

Grundkurs: Büroalltag

Richtige Ernährung im Büro

 
Seite versenden  
Seite drucken