Frauen
Männer
Allergien
Atmungsorgane
Augen, Ohren, Mund, Zähne
Diabetes, Stoffwechselkrankheiten
Haut
Herz-Kreislauf - Herzinfarkt, Schlaganfall
Infektionen, Immunsystem
Migräne, Kopf- und andere Schmerzen
Krebs
Leber, Magen, Darm, Niere, Schilddrüse
Rheuma, Rücken, Gelenke, Knochen
Psyche, Nerven, Gehirn, Suchtkrankheiten
Alternativ
Weitere Krankheiten
 
 

Gelenkverschleiß bei Diabetikern erhöht

Diabetiker leiden mehr als andere Menschen unter dem Verschleiß der Gelenke von Knie und Hüfte. Das Risiko für eine Arthrose erhöht sich mit der Dauer der Erkrankung. Experten mahnen, dass nicht allein das bei Diabetespatienten häufig vorkommende Übergewicht dafür verantwortlich ist. Offensichtlich führt auch der dauerhaft erhöhte Blutzuckerspiegel zu Arthrose. 

Dass es einen direkten Zusammenhang zwischen Diabetes und Arthrose gibt, hat die Auswertung der Gesundheitsdaten aller älteren Einwohner der Ortschaft Bruneck in Südtirol seit 1990 gezeigt. Demnach erhalten Typ-2-Diabetiker viermal häufiger ein künstliches Hüft- oder Kniegelenk als der Rest der Bewohner.  Wurden die Faktoren Alter und Übergewicht heraus gerechnet, litten Menschen mit Typ-2-Diabetes immer noch unter einem zweifach erhöhten Risiko auf einen Gelenkersatz. Je länger die Erkrankung dauerte, desto höher stieg das Risiko. „In den Ultraschalluntersuchungen war der Gelenkverschleiß bei den Diabetespatienten deutlich weiter fortgeschritten, als man aufgrund von Alter und Körpergewicht erwarten würde“, betont Prof. Dr. med. Georg Schett, Direktor der Medizinischen Klinik 3 am Universitätsklinikum Erlangen. Dafür sei die Abnutzung der Gelenke nicht die einzige Ursache.
 
Vielmehr würde auch der Diabetes selbst die Entzündung der Gelenke voran treiben. Denn Blutzucker könne in den Gelenkknorpel gelangen. Dort zerstöre er möglicherweise die Knorpelzellen und treibe die Bildung von Entzündungen voran. Eine andere Erklärung liefert die sogenannte diabetische Neuropathie. Weil durch den erhöhten Blutzucker die Nerven geschädigt werden, könnten Diabetespatienten Fehlhaltungen und Belastungen der Gelenke nicht mehr richtig spüren.
 
Berliner Ärzteblatt 16.11.2012/ Quelle: Diabetes Care. 2012 Oct 5.

Weitere Informationen:
Arthrose: Was kaputten Gelenken hilft
Kniegelenksarthrose: Faktoren, die den Verschleiß begünstigen
Mit Sport gegen Arthrose
Arthrose: Gängige Therapien unwirksam?
Gelenkschmerzen: Warum Bewegung wichtig ist

Welche Obstsorte hat den größten Effekt auf den Blutzucker?

Was sind normale Blutzuckerwerte?

Was sind "gute" Kohlenhydrate für Diabetiker?

Wie äußert sich ein Typ-2-Diabetes in der Frühphase?

Kann ich mit Diabetes noch täglich Eier essen?

 
Seite versenden  
Seite drucken