Frauen
Männer
Allergien
Atmungsorgane
Augen, Ohren, Mund, Zähne
Diabetes, Stoffwechselkrankheiten
Haut
Herz-Kreislauf - Herzinfarkt, Schlaganfall
Infektionen, Immunsystem
Migräne, Kopf- und andere Schmerzen
Krebs
Leber, Magen, Darm, Niere, Schilddrüse
Rheuma, Rücken, Gelenke, Knochen
Psyche, Nerven, Gehirn, Suchtkrankheiten
Alternativ
Weitere Krankheiten
 
 

PVC-haltige Bodenbeläge können für Asthma verantwortlich sein

Kinder, die in Zimmer mit PVC-haltigen Bodenbelägen schlafen, erkranken öfter an Asthma als Kinder, in deren Kinderzimmern kein solcher Boden verlegt wurde. Noch häufiger fand sich eine Asthmaerkrankung bei Kindern, deren Mütter während der Schwangerschaft in einem Schlafzimmer mit PVC-haltigem Bodenbelag übernachtet hatten.

Untersucht wurden 3228 Kinder das erste Mal im Alter zwischen ein und fünf Jahren und dann noch einmal nach fünf Jahren und nach zehn Jahren. Dabei entwickelten Kinder, die in Kinderzimmern mit PVC-Fußböden gelebt und geschlafen hatten, dass sie innerhalb von zehn Jahren viel häufiger an Asthma erkrankt waren. In manchen Fällen war das Risiko um bis zum Doppelten erhöht.

Es zeigte sich auch, dass der Nachwuchs von Eltern, die in Schlafzimmern mit PVC-haltigen Fußböden geschlafen hatten, viel öfter an Asthma erkrankte. Die Wissenschaftler schließen daraus, dass die Chemikalien dieser Böden sich über den mütterlichen Stoffwechsel auf die Kinder überträgt. PVC-haltige Fußböden enthalten oft Phthalate. Und die werden für das Entstehen von Ekzemen und Asthma bei Kindern verantwortlich gemacht.

Berliner Ärzteblatt 25.10.2013/ Quelle: Indoor Air 

Luftverschmutzung senkt Geburtsgewicht und erhöht Asthmarisiko bei Kindern

Weichmacher machen unfruchtbar

Zusätze in Plastik können bei Kindern Bluthochdruck auslösen

Das Gift auf unserer Haut

 
Seite versenden  
Seite drucken