Frauen
Männer
Allergien
Atmungsorgane
Augen, Ohren, Mund, Zähne
Diabetes, Stoffwechselkrankheiten
Haut
Herz-Kreislauf - Herzinfarkt, Schlaganfall
Infektionen, Immunsystem
Migräne, Kopf- und andere Schmerzen
Krebs
Leber, Magen, Darm, Niere, Schilddrüse
Rheuma, Rücken, Gelenke, Knochen
Psyche, Nerven, Gehirn, Suchtkrankheiten
Alternativ
Weitere Krankheiten
 
 

Spritze
In den USA bereits möglich: Impfen gegen Gebärmutterhalskrebs
Zugelassen: Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs

Die U.S. Food and Drug Administration hat den ersten Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs zugelassen. Er ist für Mädchen und Frauen zwischen 9 und 26 bestimmt.

„Dieser Impfstoff stellt einen entscheidenden Vorteil für den Schutz der Gesundheit von Frauen dar," erklärte Andrew von Eschenbach, der designierte Direktor der US Food and Drug Administration. Es wird erwartet, dass drei Injektionen für eine Behandlung über den Zeitraum von sechs Monaten rund 360 Dollar kosten werden. Hergestellt wird er vom Pharmaunternehmen Merck.

Die FDA hat das Medikament mit dem Namen Gardasil nach einem sechsmonatigen klinischen Testprogramm zugelassen, an dem weltweit rund 21.000 Frauen teilgenommen haben. Die Tests zeigten, dass das Medikament bei der Verhinderung des Humanen Papillomavirus (HPV) zu fast 100 Prozent wirksam war.

Dieses Virus verursacht Warzen im Genitalbereich, die laut FDA zur Entstehung einer Krebserkrankung führen können. Das neue Medikament sei gegen vier Schlüsselformen von HPV wirksam. Der Hersteller erklärte, dass der Impfstoff innerhalb von einigen Wochen zur Verfügung stehen wird.

Es wird angenommen, dass HPV-Infektionen für zumindest 70 Prozent der Erkrankungen an Gebärmutterhalskrebs verantwortlich sind. Gebärmutterhalskrebs ist bei Frauen weltweit nach Brustkrebs die am häufigsten auftretende Form von Krebs. Die meisten Erkrankungen treten in Entwicklungsländern auf, wo die medizinische Versorgung in diesem Bereich deutlich schlechter ist als in reichen Nationen.

WANC 13.06.06/pte

Papillomavirus: Bei jungen Frauen weit verbreitet

Genauerer Test für Gebärmutterhals- krebs

Fragen und Antworten zu Wechseljahren
Welches pflanzliche Mittel hilft gegen Brustschmerzen in den Wechseljahren?

Wann werden Hormonpräparate in den Wechseljahren heute noch empfohlen?

Wann treten Hitzewallungen un den Wechseljahren am häufigsten auf?

Gibt es auslösende Faktoren, die das Auftreten von Hitzewallungen begünstigen?

Wie kann ich selber feststellen, ob ich in die Wechseljahre komme?

Überblick aller Fragen und Antworten zu Wechseljahren

 
Seite versenden  
Seite drucken